KiK Akademie – Knigge für Auszubildende

Knigge für Auszubildende

Umgangsformen im Berufsalltag

Mehr Erfolg durch gute Umgangsformen. Es ist nicht allein Geschmackssache – es ist eine Sache des guten Geschmacks, wenn es um zeitgemäße Umgangsformen geht. Als Berufseinsteiger ändert sich auch das gewohnte Umfeld. Wenn sich der Kontakt während der Schulzeit oft auf Gleichaltrige auf Eltern und Lehrer konzentriert hat, so steht der junge Erwachsene plötzlich mitten drin in der Arbeitswelt. Gesprächspartner sind Kollegen oder künftige Kollegen, Vorgesetzte, Kunden, Lieferanten ...  Der Erfolg im Beruf hängt nicht allein vom Wissen und Können ab. Der erste Eindruck wird geprägt durch das Auftreten, durch die Persönlichkeit, durch den Umgang mit anderen. Machen Sie also gleich beim Start Punkte gut!

Inhalte

Hoppla, jetzt komm ich!

  • Sie Sind die Botschaft 
  • Erscheinungsbild – Selbstbild – Fremdbild
  • Kleidung und das Drum-Herum
  • Auftreten und Wirkung – auch am Telefon
  • Visitenkarte: Arbeitsplatz

Who ist who? – Kennen wir uns nicht?

  • Rund ums Begrüßen und Bekanntmachen Kontakt herstellen Körpersprache  Distanzzonen – räumlich und körperlich
  • Hallo, grüß Gott, Maaahlzeit!
  •  Shake hands
  • Der Ton macht die Musik
  • Du oder Sie?

Kurzanleitung für gute Zusammenarbeit

  • höflich und freundlich:  danke – bitte – Entschuldigung
  • pünktlich und zuverlässig
  • hilfsbereit und rücksichtsvoll 

Voll daneben!

  • Tischsitten gelten auch in der Kantine
  • Handy, Kaugummi, Rauchen & Co.
  • Ruhe bitte!
  • Haste schon gehört??!!!  Wenn die Gerüchteküche brodelt
  • Nach Feierabend – endlich privat?

Noch was? – Fragen machen klug

  • Sie fragen wir antworten
  • Das Knigge-Quiz: Unterhaltsamer Wettstreit - Sie können nur gewinnen!

 

Ihr Nutzen

Sicheres Auftreten und Verhalten erleichtert den Umgang mit anderen. Es ist nicht einfach, sich bei den vielen Regeln zurechtzufinden. Doch im Beruf erwarten Ihre Vorgesetzten und Ihre Kollegen nicht nur gute Arbeit, sondern auch entsprechendes Verhalten im Team und gegenüber Geschäftspartnern. Selbstbewusstes Auftreten und Durchsetzungsvermögen gehören genauso zu guten Umgangsformen wie Höflichkeit und Freundlichkeit. 

Zielgruppe

Auszubildende und Berufseinsteiger, die an gutem Benehmen interessiert sind.

Dauer

1 Tag