KiK Akademie – Verkaufen im interkulturellen Kontext

Verkaufen im interkulturellen Kontext

Erfolgreiche internationale Verkaufsstrategien 

Vertrieb beschränkt sich in Zeiten der Globalisierung selten auf den deutschen Markt allein. Verhandlungsstrategien, die in Deutschland zu erfolgreichen Abschlüssen führen, können bei ausländischen Kunden durchaus kontraproduktiv sein. Erfolgreich auf internationalem Parkett zu verhandeln setzt Kenntnisse der Denkmuster, der Entscheidungsprozesse und des Gesprächsablaufs/der Gesprächsführung in der anderen Kultur voraus. Nur wer sich im internationalen Umfeld bewusst auf die Kultur des Gesprächspartners einlässt, wird langfristig Erfolg haben.

Inhalt

Reflexion der eigenen Kultur

  • Warum wirken deutsche (Verkaufs-)tugenden im internationalen Kontext oft arrogant, kalt und langweilig?
  • Verkaufen in Deutschland und die sensiblen Anpassungen für das Verkaufen im interkulturellen Kontext

Verkaufsstrategien

  • Was ist Verkauf?
  • Keine Angst, sich selber zu verkaufen
  • Wie positioniere ich mich als Verkäufer/in im allgemeinen und speziell auf dem internationalen Parkett?
  • Was sind die USPs meiner Organisation für die internationalen Geschäftspartner und was sind meine persönlichen USPs?
  • Wie finde ich passende Kunden?

Alternative Marketingmethoden

  • Guerrilla Marketing
  • Wichtigkeit von (richtigem) Networking

Ihr Nutzen

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Verhandlungs- und Verkaufsstrategien für internationale Märkte erfolgreich anpassen und was dies nicht nur für Ihre Organisation, sondern auch ganz persönlich für Sie als Vertriebsmanager, als Key-Accounter oder als Geschäftsführer „an der Front“ bedeutet. 

Zielgruppe

Führungskräfte und MitarbeiterInnen mit Auslandskontakten.

Dauer

2 Tage