KiK Akademie – Interkulturelle Kompetenz Israel

Interkulturelle Kompetenz Israel

Beschreibung

Internationale Konzerne, aber auch international ausgerichtete mittelständische Organisationen empfangen gerne und oft Kunden und Partner aus Israel. Dabei kann es zu Missverständnisse und Stolperfallen kommen – eigentlich schade! Ist doch das persönliche Miteinander das A und O einer erfolgreichen Partnerschaft.

Inhalt

Reflexion der eigenen Kultur

  • Warum wirken deutsche Tugenden im internationalen Kontext oft arrogant, kalt und langweilig?
  • Was bedeutet dies für die Arbeit mit israelischen Geschäftspartnern?

Grundlagen zum Thema Kultur

  • Nonverbale Verhaltensweisen:
  • Mimik, Gestik, Blickkontakt, Raumbedarf
  • Zeitbegriffe und Pünktlichkeit
  • Small Talk: Zeitverschwendung oder Investition in eine gelungene Beziehung?
  • Optimales Beziehungsmanagement 

Beziehungsmanagement am Telefon

  • Ist das auch am Telefon wichtig?
  • Wie stelle ich telefonisch eine Beziehung her?
  • Was kommt nach der Beziehung?
  • Gelungene Vereinbarungen im interkulturellen Kontext

Gelungene Gästebetreuung

  • Vom Abholen bis zum Zurückbringen: wie wichtig ist ein „Rundum-Sorglos-Paket“? Gilt das für alle Kulturen?
  • Damen- und Rahmenprogramm
  • Gastgeschenke
  • Wie lange dauert ein Besuch?
  • Wer darf und soll teilnehmen

Tipps und Tricks

  • Kleidung
  • Essen und Trinken
  • Begrüßungsformen
  • und vieles mehr

Ihr Nutzen

Erfahren Sie die „Dos and Dont´s“ im Umgang mit israelischen Geschäftspartnern. Sie werden sensibilisiert für unterschiedliche Mentalitäten und Umgangsformen und gewinnen Sicherheit, um mit israelische Geschäftspartner kompetent zu arbeiten, sie zu empfangen und zu betreuen.

Zielgruppe

Mitarbeiter alle Ebenen, die mit Kunden und Partner aus Israel zu tun haben 

Dauer

1 – 2 Tage